Nichts KANN, alles MUSS...

So ist die Rhapzody… auch beim Geburtsdatum ihres letzten Wurfes macht sie keine Kompromisse. Unsere Rosenzeit begann am 2.3.23, was den LoveRosie&otherDrugs-Geburtstag absolut unvergesslich macht.

 

Dieser letzte Wurf musste ein ganz besonderes Wurfmotto bekommen. Die Wurfnamen von Lazertas Rhapzody und ihren Geschwistern enden alle auf „Kudoz 2 Roze“ -> „Großer Dank gebührt Rose“ - ihrer Mama. Ein letztes Mal teilen wir Rosies direkte Enkel mit der Welt. Der Papa ist der Ausnahmerüde Cross L’s Trafalger Law @ Mathola „Sanji“.

 

Love, Rosie ist ein Film, den ich das erste Mal sah, als ich mit meiner Flora schwanger war. Ausgesucht -na klar- wegen des Titels, aber die Story passte damals auch ganz gut und inzwischen ward "LOVE, ROSiE" bestimmt 100 mal gesehen. Das Thema mit der Liebe und den leeren Eimern, sich immer zu verpassen und die falschen Bindungsstile zu haben, also falsch programmiert zu sein in Liebesdingen wie viele Menschen fühlen das nach?

 

Zum Glück gibt es Hunde! Ihre Liebe ist ehrlich, aufrichtig und Aussies sind (und machen) nur ein kleines bisschen (k)irre - eben genau wie Liebe und andere Drogen! 

 

2 Wochen sind die Babies alt & haben erste Meilensteine geschafft:

1. Fotoshooting

1. Nägelschneiden

1. Entwurmen

Gewichtsverdopplung 

 

4 Wochen sind die Babies alt & haben weitere Meilensteine geschafft:

2. Halsbänder

Geräusche-CD auf niedriger Lautstärke 

1. Abenteuerspielplatz  (indoor) mit wechselnden Spielzeugen

2. Fotoshooting

2. Nägelschneiden

2. Entwurmen

 

6 Wochen sind die Babies alt & haben weitere Meilensteine geschafft:

3. Fotoshooting

3. Nägelschneiden

3. Entwurmen

Puppy-Impfung + Chippen

1. Abenteuerspielplatz  (outdoor) mit wechselnden Spielzeugen

Etablieren von Schlafritualen

BARF und Frohlinder mit Möhrchen

Geräusche-CD auf mittlerer Lautstärke 

 

8 Wochen sind die Babies alt & haben weitere Meilensteine geschafft:

4. Nägelschneiden

4. Entwurmen (je nach Auszugsdatum)

Verstärken von Schlafritualen

Namensklickern respektive Handfütterung (1x pro Tag)

Geräusche-CD selektiv auf hoher Lautstärke

Außerdem etliche Ausflüge zu Freunden - sowie Spaziergänge 

Gewöhnung an Geschirr und Leine

2. Impfung + DOK Augenuntersuchung.

Abschlussshooting

 

Bis zum Auszug: Solounternehmungen, jeder Welpe erlebt die Welt ohne den Geschwisterverband, aber mit uns als Vertrauensperson

Pedigree der Welpen
Pedigree_Sanji_Rhapzody.pdf
PDF-Dokument [4.4 MB]

Lazertas Water Even Rose Areys  #Nymphaea

Red Tri Female - Eyes left amber, right blue - fest reserviert

Geburt 245g | 1w 450g | 2w 700g | 3w 940g | 4w 1,3kg |

5w 1,9kg| 6w 2,5 kg| 7w 3,1 kg | 8w 3,6kg

For all the things that that (Lazerta) Aussies do without sense… Unsere Lieblingsrasse, der Mini Aussie, ist ein schlauer, anschmiegsamer Hund, dem es leicht fällt neue Dinge zu erlernen. Vieles, das er lernt, war zwar nicht so vorgesehen, er macht es aber dennoch mit großer Leidenschaft und Ausdauer. Bellen z.B. und wenn er könnte würde er bestimmt auch die Seerosen im Teich gießen, denn die brauchen doch ganz bestimmt noch etwas Wasser! ;) Lily purzelte als Erste ins Leben und irgendwie lebt sie diese Rolle voll und ganz. Ich dachte sie sei schwarz. Doch nein, sie ist wirklich super super dunkelbraun, was sehr selten ist. Red tri -> Dark Red Tri -> Lily!

 

Lily legt in der 2. Lebenswoche ordentlich vor und läuft allen davon. Sie hat schon eine Führungsposition, ist tough, weiß, was sie will (und auch was nicht) - wir dürfen gespannt sein, ob der kleinen Seerose noch irgendwann jemand das Wasser reichen kann - dann gewiss auf Zehenspitzen, denn sie ist die Größte.

 

Lily zeigt sich in 3.-6. Lebenswoche weiterhin souverän und als kleine Haudegin. Ein Hund der großen Spaß macht, aber später entsprechend Führung benötigt. Klar ist sie geht für ihre familie mal durchs Feuer oder wird ganz sicher die Seerosen im teich gießen, da sie sich zu jedem Abenteuer bereit sieht - es sei' denn, sie wieß es besser :P

 

Lily heißt jetzt Nymphaea (bot. Seerose) und wurde mit 6 Wochen final als potenzielle&zukünftige Assistenzhündin ausgesucht. Sie geht zu ihrem Onkel Tycoon ( einem Bruder von Rhapzody (Eze x Rose)), der auch bereits in der Ausbildung steckt. Sie ist ein sehr einfühlsamer Welpe, meistens sehr entspannt. Ihren Unmut kann sie aber auch bekunden. Wenn sie im ersten Moemnt manchmal vorsichtig ist, ist sie im nächsten aber schon sehr sicher. Sie hat sich super entspannt untersuchen lassen und Menschen mag sie furchtbar gern.

 

Black Tri Male - Eyes brown - fest reserviert

Geburt 215g | 1w 290g | 2w 440g | 3w 590g | 4w 680g|

5w 1070kg | 6w 1450kg | 7w 1770kg | 8w 2,0kg

Lazertas Get You Rid Of Neuroses #Puddin

(Lazerta) Aussies have a lot of healing powers and are the best drug... sorry medicine... Puddin so nennt die geisteskreative Harley Quinn ihren Joker in Suicide Squad - auch Aussies haben ihre verrückten Seiten, special Effects und entgleisen manchmal völlig. Gemacht von Menschenhand, verfehlt Gutgemeintes des öfteren völlig das erzieherische Ziel. Die meisten Besitzer arbeiten dann dran und wachsen so mit ihrem Vierbeiner besonders zusammen oder aber auch über sich selbst hinaus. Nobody is perfect! Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele ist gesund!

 

Puddin ist ein kleiner Quirl. Man erlebt ihn selten ruhig. Ein süßer lieber und eher kleiner Welpe. Er und sein Bruder Sprout stehen zur Wahl für einen jungen Mann, der mich das erste Mal anrief als die Rhapzody ganz klein war. Damals war auch er noch ein Junge, der so gerne unbedingt einen Aussie haben wollte, aber er müsse seine Eltern mit ins Boot nehmen. Der Kontakt ist nie abgebrochen und heute ist er erwachsen, super sportlich und erfüllt sich endlich seinen Traum. Ich wünsche es ihm und die Rhapzody hat uns sogar 2 Babies in seiner Lieblingsfarbe (black tri) geschenkt. Daumen sind gedrückt.

 

Florian hat sich wirklich seinen Traumblacktriboy in der 6. Lebenswoche geschnappt. Er hat hier den Spitznamen Mr. Süßibrav - aber darauf darf man sich natürlich nicht verlassen, das kann sich noch ein bisschen ändern. Ich denke er wird ein wunderbarer kleiner Mann, der jetzt schon wie ein Weltmeister apportiert. Er zieht also aufs Land und ihm wird es an nichts fehlen auch nicht an einem Agiparcours im Garten - Aber alles erst zu seiner Zeit ;) Puddin behält seinen tollen Namen!

 

Puddin ist in der 6.-8. Lebenswoche viel aktiver geworden. Mr. Süßibrav hat sich aber beim Untersuchen beim Augentierarzt wieder ganz vorbildlich benommen. Bin super stoz auf ihn. 

 

Lazertas Rose Peppers Your Life #Sprout

Black Tri Male - Eyes right blue, left marbled - *frei*

Geburt 200g | 1w 290g | 2w 400g | 3w 600g | 4w 760g|

5w 1,1kg | 6w 1,4kg | 7w 1,8 kg | 8w 2,0kg

(Lazerta) Aussies keep you warm and let you look hot… Der kleine „Sprössling“ - er hat nicht nur diese supersüße OpaEzeBlesse, sondern ist auch noch so „wellputtogether“ wie der Opi bloß bedeutend kleiner. Die Proportionen stimmen soweit und ich bin gespannt wie er sich entwickeln wird. Er sprießt = nimmt schön zu und macht damit seinem Namen alle Ehre, die scharfe schicke Rosenpaprika verleiht dann Aussehen & Charakter.

 

Welcher der beiden Jungs wird noch "frei" sein? In beiden Würfen benötige ich 3 Welpen für die Therapiearbeit. Final klären wir deren Evaluation am 22./23. April 2023. Sprout ist mein Liebling, ähnlich quirlig wie Puddin und schon sooooooo neugierig.

 

Sprout bleibt sich von der 3.-6. Lebenswoche bisher treu. Ist unternehmenslustig, dauerwedelnd und passte lange Zeit noch durch das Trenngitter. Zu lustig, weil mich das immer an Onkel Smarty erinnert (Eze x Eos) der der Erste DurchGitterpasser war und dann immer Flora im Laufgitter oder auf dem Töpfchen besucht hat und so für unendlich viele Lacher gesorgt hat. Ich kann mir Sprout auch immer noch gut als Therapiehund vorstellen, wenn man seine Arbeit (inter)aktiv gestaltet. Er löst sicher jede Aufgabe und ist sehr offen.

 

Sprout ist nach der finalen Evaluation der Therapiehundeanwärter nun einer von 2 Welpen, die übrig sind. Tatsächlich habe ich auch eher die Onixkids in diese Rollen gepackt, wobei Sprout auch gut gepasst hätte, denn er arbeitet sehr gerne mit Menschen zusammen, ist aber im Welpenrudel eher ein Einzelgänger. Er wird um 40 cm oder kleiner bleiben. Eine sehr praktische Größe. Ein sportliches Heim ist mein Wunsch für dieses kleine TraumHundeKind.

Lazertas Holi Howly Rosary #Rosario

Blue Merle w/c Male - Eyes blue - fest reserviert

Geburt 215g | 1w 380g | 2w 590g | 3w 780g | 4w 960g |

5w 1,6kg| 6w 2.1kg | 7w 2,7kg | 8w 3,1kg

Believe in God or not - at least in your (Lazerta) Aussie - but Faith gives you an enormous strength and connection - Glaube verbindet vereint, gibt Halt und Kraft. Euer Glaube ist frei und ich glaube an diesen kleinen Rüden, der ganz bestimmt eine wunderbare Aufgabe bekommt und zum Zeichen seiner Familie wird.

 

Rosario gehört bis jetzt zu den Braven. "Er kann gut trösten." - wie oft Flora diesen Satz gesagt hat. Sie ist wirklich schwer verliebt in ihn und hat schon einige Tränen vergossen, weil für uns wirklich kein Blue Merle Rüde in Frage kommt. Sie tut sich auch nicht bei jedem Wurf so schwer. Das letzte Hundekind, dass sie so unbedingt gerne behalten wollte, war Kuma von Nomi&Draco, ein dunkler Red Bi, also farblich ist sie auch nicht festgelegt. In der Tat verstehe ich sie. Auch bei mir hat er sich schon aufällig oft angekuschelt. So kleine Welpen zeigen ja wirklich noch wenig und viel ist wunschgedachte Interpretation. Er ließ sich super leicht fotografieren und ist eben anschmiegsam.

 

Rosario, der Schönling. Ärgert gerne seine Geschwister - ist aber ansonsten nach wie vor sanfter Zucker. Er hat fleißig mit dem Osterspielzeug gespielt, ist aber ansonsten bis auf seine auffällige Zeichnung nicht super auffällig. Bleibt immer noch ein Kandidat für die Therapiehundeevaluation.

 

Rosario <3 darf zu Chase (Eze x Weeko) ziehen und sogar seinen außergewöhnlichen Namen behalten. Für mich einfach unbeschreiblich schön. Er ist immer noch Floras Favorit inzwischen aber nach Winnie (Crush), weil sie sich wünscht das wenigstens Winnie bei uns bleibt. Rosario darf testen ob THS ihm Spaß macht und auch die Kinder der Familie sind schon sehr aktiv im Sport. Außerdem darf er wahrscheinlich sogar später mit kleinen Kindern arbeiten. Er ist der Wolf im Schafspelz, blanker Zucker. Einfach ein Lieber!

 

 Lazertas Tale of The Rose  #Crush

Red tri Male - Eyes blue - ON HOLD

Geburt 235g | 1w 420g | 2w 640g | 3w 860g | 4w 1,2kg| 5w 1,7kg | 6w 2,2kg | 7w 2,5 kg | 8w 2,9kg

Of course your (Lazerta) Aussie will not always smell good for everyone but for you they will. Wer kennt ihn nicht, den geliebten Duft des eigenen Hundes? An den man sich für immer erinnern möchte, den man am liebsten einwecken oder anders konservieren will, weil man weiß, er hält nicht ewig. Genau deshalb lieben wir sie - ob eingewälzt oder klatschnass, auch wenn sie dann nicht mehr wie kuschelige Plüschbären duften *grins*

 

Winnie ist wie aus dem Ei gepellt. This Boy has it all. Aktuell evaluieren wir ihn für die Zucht und eine Kooperation. Allerdings sehe ich in ihm auch einen der 3 Therapisten. Er war super tiefenentspannt bis jetzt immer - nur Mary kann das noch besser :D 

 

Winnie hat seinen Charakter etwas gedreht. Ich würde ihn nicht als ruhig bezeichnen. Er ist genauso wie ich sie mag frech, soverän, etwas vorlaut, aber kein Hibbel. Das wird sehr schwer für mich. Es bleibt dabei, dass er in jedem Fall nur in ein Zuhause kommt, wo wir ihn für die Zucht ansehen dürfen - aber ich weiß ehrlich gesagt noch nicht ob ich ihn hergeben kann...

 

Winnie wird erstmal bleiben... ich kann mir einfach nicht vorstellen ihn abzugeben. Ich habe meine 2 Coowner-Stellen mit anderen Welpen glücklich gemacht und finde schon sehr, dass ich mir meinen Crush verdient habe. Mein wahrgewordenes Rosenmärchen. Ich hoffe jetzt einfach, dass er nicht zu groß wird...

 

 Lazertas PEe ON Your enemies #Peony

Blue Merle Female - Eyes blue - *ausgezogen*

Geburt 215g | 1w 380g | 2w 550g | 3w 720g |

4w 940g| 5w 1,3kg| 6w 1,7 kg | 7w 2,1 kg| 8w 2,6kg

(Lazerta) Aussies will walk with you through Fire... Pfingstrosen - fast jeder mag sie. Ich persönlich liebe sie und auch der englische Name Peony hat mir schon immer gefallen. Bei aller Romantik dieses Themas darf man aber bitte nicht vergessen, dass Aussies einen Schutztrieb und i.d.R. eine hohe Arbeitsmoral haben. Da passt dieser Schlachtruf im Zuchtnamen schon ganz gut. ;)

 

Peony ist 'ne süße, liebe Püppi, so ist der aktuelle Stand. Während Lily die ganze Welt erobert, probiert Peony es lieb und brav. Ich denke, sie wird ganz sicher keine Schnarchnase, sondern ne richtig coole Socke mit dem typisch lazertanischen Sockenschuss.

 

In der 3.-6. Lebenswoche ist Peony eine wahre Wucht und aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Immer noch eine coole Socke, aber nun eigentlich immer vorn dabei, wenns um Neues geht. Very promising! Sie ist wirklich perfekt! Verspielt, glücklich, unerschrocken und bereit die Gegner vollzupiseln.

 

6.-8. Lebenswoche: Peony bleibt sich treu, ist sehr menschenbezogen. War extrem easy beim Tierarzt. Darf als Erstes umziehen und wird sich hoffentlich für Agility begeistern. Außerdem hat Frauchen einen tollen BARF-Laden. #Liebesbarf

 

Lazertas Juna vom Lipperland

Red Bi Female - Eyes amber - fest reserviert

Geburt 250g | 1w 400g | 2w 600g | 3w 800| 4w 1kg |

5w 1,3 kg  | 6 w 1,7 kg | 7w 2,1kg | 8w 2,3 kg

An authentic love story of the great author Atoine de Saint-Exupéry and his wif Consuelo but we all know where to find earnest and unfeigned love -  yes, in our doggos. Die Rose aus dem kleinen Prinzen durfte nicht fehlen. Im Hinblick auf unsere Rose (15J. in 09/23) fiel es mir leicht die tiefsinnige Geschichte vom kleinen Prinzen für Flora zu interpretieren. Wenn wir also nun aus Rhapzodys letztem Wurf ein Mädchen evaluieren oder vielleicht auch selbst behalten können, dann bekommt es diesen Zuchtnamen. Ich hoffe sehr, dass Consuelo unser Märchen von der Rose wird.  Märchen über Aussies gibt es viele und für die meisten Liebhaber sind sie gewiss märchenhafte Wegbegleiter.

 

Wenn sie nicht bei uns bleibt, wünsche ich mir, dass sie zu Hazmat ziehen kann, damit wir in einigen Jahren ein Baby von ihr zurückbekommen können. Vielleicht kann aber auch Lily zum Hazzy, dann wäre Consuelo evt auch eine gute Therapieanwärterin, da sie im Charakter mit Winnie und Rosario bis jetzt gleich auf ist. Ich wüsste da auch noch wen, der schockverliebt in sie war/ist. Alle Pfoten gedrückt!

 

Consi in der 3.-6. Lebenswoche: Sie ist ein wirklich guter Welpe im Mittelfeld. Mittelgroß, mittleres Temprament, bildschön und sehr schön gebaut. Ein absoluter Schatz und apportiert wie Bruder Puddin mit großer Vorliebe. 

 

Consi heißt nun Juna und darf tatsächlich zu unserem Hazmat ziehen. Sie wird ihn ordentlich auf Trab halten - das ist sicher. Juna LIEBT Spielzeug und apportieren. Es wird, denke ich, sehr leicht ihr alles mögliche beizubringen. Nur bitte genauso viel Wert legen auf ausreichend Schlaf und Frustrationstoleranz ;) Sie kommt schön auf Zuruf und kuschelt sich an.

 

Lazertas Rose Marries Your Soul  #Momo (Mary)

Black Bi Female - Eyes brown - *vergeben*

Geburt 225g | 1w 380g | 2w 600g | 3w 700g | 4w 900g|

5w 1,3kg| 6w 1,7kg | 7w 2kg | 8w 2,3kg

Best herb to spice up your life - Sie bringt die nötige Würze ins Leben. (Rose)Mary. Ja, auch in Rhapz’ letzten Wurf gibt es wieder eine Mary. Ich mag den Namen und sie vertritt eine Reihe schwarzer Klone aus Rhapzodies Würfen (Mexx, Mayra, Tahnee). Wunderschön und wenig weiß. Ich bin gespannt auf ihre Entwicklung.

 

Mary war deutlich erkennbar von Beginn  an die Ruhigste. Ich hab mir nach den Onixen echt schon begonnen Sorgen zu machen, aber inzwischen bin ich fein mit ihrer feinen Art. Ein wahrer Schatz. Tatsächlich ist Wednesday von Onix sehr ähnlich. Das wird also schwer für dich, Eveline :-*

 

Mary zieht in die Nähe Ihres Halbbruders Bailey (Jack ausdem Nightmare before Christmas Litter) eigentlich war das schon gleich klar. Trotzdem wollten wir uns ihren Charakter noch ein wenig ansehen. Mary ist eine niedliche, liebe und ab und zu verrückte Maus. Ich kann nichts negatives über sie sagen. Sie wird ihre Familie auf Trab halten udnn alles gern mitmachen - Manches will sie ganz bestimmt ein bisschen zu sehr. Aber egal wie viel Rosmarin, die Ofenkartoffeln macht das nur noch besser :P oder so!

 

Momo weiß in der 6.-8. Lebenswoche schon ganz genau wie das so läuft in der Welt und sie bewegt sich in ihr souverän. Hin und wieder erblicke ich genau darin wieder das kleine frischgeborene Baby, was immer tiefenentspannt war, wenn man es auf den Arm nahm. Sie kann sich auch gut beschweren, wenn es ihr zu langweilig ist. Sie lässt sich aber gut beeindrucken, wenn man sie bittet etwas zu unterlassen. Finde sie super gelungen und sehr aufmerksam!

Lazertas Cinnamon Rose

Ein Stern wie ihn niemand hat - für immer an unserem Himmel. Ruhe in Frieden kleiner Zimtrosenstern. (Natürlich ehren wir ihn) Cinnamon hat es als 9. leider nicht mehr geschafft rechtzeitig auf die Welt zu kommen. Einfach nur traurig :(

 

Druckversion | Sitemap
copyright Lazerta Kennel 2010-2023