Die Fellfreunde legten los...

Nach 1,5 durchgehechelten Tagen, hatte ich schon große Sorge um meine liebe, kleine Weeko, dass sie eventuell sehr erschöpft bei der Geburt sein würde.

 

Diese Sorgen waren am Ende unbegründet und dafür danke ich dem Universum.

 

Schneek nahm die Paw Patrol Story sehr ernst und schenkte uns überwiegend Rüden.

 

Alles kleine Atemräuber, ach halt Superhelden :)

 

Mit 3 Wochen sind alle 6 absolut entzückend. Wohl meine kleinsten Zuckerstücke in all den Jahren. Mit 3 Wochen sind sie alle noch unter einem Kilo o.O Weeko ist ein umwerfende Mama und auch während der Besuche total entspannt.

 

Infos und Gedanken zum Wurf findet ihr hier.

 

 

Everest, black bi Hündin, Eyes brown

umgezogen zu Laura

 

Die First Lady ihres Wurfes und eher das Küken mit dem Oho-Status. Sie lässt sich sicher nicht die Butter vom Brot nehmen als einiziges Mädchen und hält ihre Brüder auf Trab. Dennoch ist sie eher weich und ganz sicher keine Präsidentin. Ich bin gespannt auf ihre Entwicklung - sie genießt den Mädchen-Status umgeben von ihren großen Brüdern :) Frohnatur und dennoch ein vorsichtiges Mädchen. Sie ist durch und durch das Küken der Truppe und blanker Zucker.

 

Kajaaaaa, die Kleine, die Süße - EIN TRAUMPRINZESSCHEN. Die Welt ist so groß um sie und sie stellt sich ihr tapfer auch wenn der Rockzipfel manchmal noch zu halten notwendig ist. 

Marshall, blue merle w/c Rüde, Eyes blue

fest reserviert für Angie

 

Er ist eine absolute Frohnatur. Wann immer es Menschenbesuch gibt, steht er ganz vorne an. Super motiviert und für jede Schmuseinheit und Entdeckungstour zu haben. Man kann sich nur freuen über ihn. Marshall in Woche vier so kontaktfreudig wie eh und je. Der erste der Vorne steht im Welpenbereich und hatte auch schon Besuch. Ich mag die Weeko-Babies alle sehr. Marshall ist aktiv und ein kleiner Clown. Ich sehe ihn aktuell in einer Familie, die auch shcon einen der beiden bm Rüden reserviert hat, die super aktiv und liebevoll ist. Da passt er am besten hin und wird dann mit Rocky den Namen tauschen.

 

Marshall braucht man kaum upzudaten. Sein Charkter ist wie eh und je <3 lustig und auf Abenteuer gepolt. Er hat eine atemräubernde Austrahlung und bekommt immer mehr Farbe. Flashyyyyy ;)

Little Joe, red bi Rüde, Eyes amber

fest reserviert für Katrin

 

Zuma ist ein absoluter Favorit. Ja da spricht der Züchterstolz, aber ehrlich er ist ganz und gar purer süchtig machender Zucker!!! Super lieb und kein Haudegen, die Welt steht ihm offen und er blickt ihr respektvoll engegen. Zuma ist ein Schatz und so extrem süß und das beschreibt auch seine ganze Natur. Bis jetzt empfinde ich ihn als super easy!

 

Zuma ist immer noch ein Oberschatz. Ganz knuddelig, ziemlich ruhig und wirklich klein. Würde sich ganz sicher super in ein Rudel einfügen ;) Katrin

Rocky, blue merle white Rüde, Eyes blue/brown

reserviert

 

Ganz sicher einer der bezauberndsten Welpen in der Lazerta-Story. Vom schwarzen Ohr bis in die kleinste Zehe ein Baby, das umwerfender nicht seien könnte. Ich bin auf seinen Charakter sehr gespannt. Momentan ist er sehr mellow. Also würde ich einen Rüden behalten wollen, dann ihn. Neben Exterieur, Größenerwartung ist er einfach so tough und unaufgeregt - ohne langweilig zu sein natürlich. Aber er ist wohl Daddys Gleichnis, was seine Coolness angeht und hat Mama Weekos Lässigkeit. Ich bin sehr entzückt! Mal sehen ob er noch Weekos tollen Sporttrieb bekommt.

 

Rocky ist immer noch just perfect... 

Chase, black tri Rüde, Eyes blue

umgezogen zu Melanie und Familie in Co-Ownership

 

Leider bin ich da raus... Chase ist göttlich... Papa Eze' Minimi und da will ich gar nicht zuviel verraten. Die Bilder sprechen Bände. Genialer Charkter und viel Lazerta-Typizität. Er ist aktiv und total auf Zack - ein super angenehmer typischer Aussiecharakter. Ich würde gerne mindestens 4 Welpen behalten... so ein Mist. Chase sollte man sich ganz genau ansehen. So einen gibt es nicht wieder und nicht an jeder Ecke. Ich bin so stolz auf ihn und liebe seinen Namen.

 

Ich bin überglücklich das Baby Chase ein Zuhause mit Coownerplatz in unserer Nähe gefunden hat. Er ist total lustig und darf mal sportlich werden später. Danke euch Melanie schon jetzt, dass ihr den Traum mitverfolgt und sein Leben und euer Leben zu einem Abenteuer macht.

Rubble, red merle w/c Rüde, Eyes marbled

fest reserviert für Diane

 

Opa Rustys Vermächtnis - ein Traumhundekind. Danke, kleine Weeko, für all diese Edelsteine. Ich könnt' pausenlos an deiner Wurfbox sitzen und sie bewundern. Rubble ist der Kleinste im Wurf - hat einen außergewöhnlichen Kuschelpelz und ich könnte nur Schwärmen über ihn. Rubble - der Kleinste in Weekos Wurf. Ein Charmeur und recht unauffällig im Charakter, also kein Haudegen. Weekos Kids sind den Pokies einige Tage hinterher und nächste Woche werde ich wohl schon sehr viel mehr über ihn sagen können.

 

Lang hat es gedauert doch nun ist klar, dass Rubble einen langen Weg vor sich hat. Flora wird sehr sehr traurig sein, denn er ist ihr absoluter Liebling. Rubble entwickelt sich vortrefflich und ist eine mächtig coole Socke, die sich im linken Bein astral projiziert *lol*.

Ausflugszeit:

Gartenzeit:

Druckversion Druckversion | Sitemap
copyright Lazerta Kennel 2010-2019