2022

Happy Birthday Flora

14. Juli

Venom und Flora haben am gleichen Monatstag (14.) Geburtstag und dieser liegt exakt 6 Monate auseinander und Flora ist 6 Jahre älter als er und genau deshalb "sind sie für einander bestimmt" - NATÜRLICH NICHT :P

 

Aber sie wolte so gerne, dass es "ihr" Hund wird und so haben wir entschieden, dass es nur noch den Zahnstatus als letzte Hürde zu nehmen gilt. Bis jetzt wächst alles gut und Flora natürlich mit allen wichtigen Entscheidungen auf. Das bedeutet sie weiß, das unser Rudel nicht unendlich wachsen kann. Dennoch stehen alle Segel in Richtung BEHALTEN und die letzten Wochen zelebrierten wir seinen lazertanischen Rudeleinstand. Er liebt sowieso alle,  aber alle lieben auch ihn. Das liegt an seinem rücksichtsvollen Charakter und natürlich begleitet er uns überall hin. Wir haben einen ganz besonderen Welpen bekommen. *DANKE TONYA*

 

Klaro stand also Floras Geburstag ganz im Zeichen Venom, Vidum, Vicum.

Oma hat ihr ein ganzes Blech Venom-Muffins für ihre Schulfreunde gebacken. Flora ist nun schon fast an der Ostsee, also haben wir donnerstags nur (fell)familiär gefeiert. Es gab Venom-Burger, Venom-Eistüten, 2 Venom-Shörts, Venom DIY Slime... und noch viele weitere Geschenke. Okay ja Venom, der Antiheld von Marvel, ist möglichweise noch nichts für den 7. Geburtstag, aber wusstet ihr denn nicht wie süß und gar nicht gruselig unser Venom ist? Seine Wasser-Taufe hat der kleine Hai (mit Schwimmweste) im neuen Pool gemeinsam mit Flora ebenfalls gemeistert. *SO TAPFER*

 

Sich immer wieder neu erfinden, jung und verrückt bleiben. Ich weiß nicht genau woher wir das immer alles nehmen. Aber die letzten 3 Wochen waren voller Entscheidungen, Neuerungen und Abenteuer. Ich umreiße die wichtigen Dinge kurz. Wir haben mit dem Umbau oben begonnen. Das erste Zimmer ist entkernt, der erste Container ist voll *check*. Ein liebevoll eingerichteter "Kerker" mit Ambiente-Beleuchtung ist zum Trennen des Rudels (Läufigkeiten, (Fremdhunde)Besuch, Ruheübung....) und als neue Schlafmöglichkeit unter der "Burg" (Lazerta Castle) im Wohnzimmer entstanden. Wir haben den Schleusenbereich (erweitert) und das Wohnzimmer mit einem knochenschonenden, hautfreundlichen Bodenbelag ausgekleidet, einen Planschepool und eine Überdachung am Haus errichtet. Außerdem war uns Mathola-Caro mit Romy, Fay (Daizy x Zuko), Sanji und Pyra über Nacht und wir dann die Uromimi zum 78. Geburstag besuchen undddd Knoppers, der belarussiche Co-Owner Zwergspitz (aka Flauschprinz) ist in den Ferien bei uns.

 

Es geht mindestens so weiter bis in den Herbst :D HAVE A NICE LIFE!

(Hätt' wohl für 2 Einträge gereicht)

Rokus Umzug

26. Juni 2022

Am 3. Juni Wochenende hatten wir ein Date mit Daniela ausgemacht. Sie wollte eigentlich gerne Covi kennenlernen, meldete sich aber zunächst für eine alte Anzeige von Tamao/Elvis. Ich habe sie genau interviewt. Ein beeindruckendes, tüchtiges Frauchen im Sommer Ihres Lebens und als angehende Hundetrainerin hoffte ich sie mit einem unserer Schützlinge beglücken zu dürfen. 

 

Im Haushalt leben bereits 2 Aussie-Mädels und die Kombination mit Covi hätte nicht sehr gut gepasst. Diesmal habe ich mir die Umgebung vorort angesehen. Wir waren spazieren und für Covi war es nicht das Richtige. Venom und Roku durften uns natürlich begleiten. Daniela und ihre Familie wohnen nicht weit weg von uns. Die beiden Jungs haben sich super gut gezeigt und Rokus Schokoladenseite hat sein neues Frauchen in Bonbon-Papier gewickelt. So durfte er ein Wochenende später zu Daniela umziehen. Ja er bleibt uns züchterisch erhalten und Tonya und wir glauben fest daran, dass die beiden Blutzbrüdaz von separaten Heimen nur profitieren können und für Covi suchen wir weiter. Bis bald rotes Plüschmon!

 

Als nächstes muss ich dann unsere Rüdenseiten updaten bzw. anlegen. Aber aktuell genießen wir das Wetter und verbringen viele Std. täglich alle zusammen draußen. Außerdem muss ich jetzt auch vieles (ab)arbeiten und der Umbau läuft ebenfalls. Wird nicht langweilig

Happy Welcome to Germany

7. Juni Frankfurt Flughafen

Roku (links; aka Arkani/Carnage... mal sehen) & Venom (rechts) sind endlich wohlbehalten in Deutschland gelandet. Wir hatten eine weltklasse Petnanny und haben einen anstrengenden, aber wunderschönen Tag erlebt. Die Rudelzusammenführung war am Abend super unproblematisch. (Ich liebe meine Hunde!!) Die beiden Jungs sind bestens sozialisiert, wunderschön und fit (kein Durchfall o.ä.). Ich habe natürlich nichts anderes gedacht und nicht umsonst unsere Tonya Nance (USA) um genau diese vielversprechenden Hundekinder gebeten

(Was ist schon umsonst, endlos teuer war natürlich auch wieder alles :D...)

 

Von Tonya haben wir vor 8 Jahren den Eze bekommen, den jeder schon gerne mindestens einmal bei uns eingepackt hätte. Flora ist im 7. Himmel. Aufgrund der Entwicklungen im Tierschutzgesetz und Hazmats Platzierung mischen wir alle Karten neu und werden nach gegebener Zeit mit den entsprechenden Untersuchungen entscheiden, welchen wir behalten/platzieren oder sogar komplett vergeben. Noch immer hoffen wir, dass unsere Kooperation mit Mathola bestehen bleiben kann, aber wir sind uns beide einig, dass wir beide keinen MDR1-Träger mehr im Zuchtprogramm etablieren wollen. 

 

Edit: Roku ist MDR1-Träger, Venom frei.

Druckversion Druckversion | Sitemap
copyright Lazerta Kennel 2010-2022