Feeling Rainbow NoEMa 4Lazerta

Gelber Führhund, Wunderkind, Rose 3.0

Größe: 48 cm
Farbe: red merle white

DOB: 18.03.2017

 

MDR1 (+/+)
prcd-PRA (+/+)
CEA (
+/+)
HC (
+/+)
DM (
+/+)
CU (
+/+)
CMR1 (
+/+)
HUU (
+/+)
CD (
+/+)


HD A2 (FCI, Witteborg)

ED 0 (FCI, Witteborg)
Spondy frei

Patellas frei
Herz, Schilddrüse o.B.
Gebiss korrekt
Augen-DOK frei 

 

Aktivitäten: Hüten, Unterordnung, Tricksen, Frisbee

 

Eltern:

DAM (45 cm): Highway To Hell Des Compagnons Du Berger STDds RN DNA-VP SIRE (52 cm):WTCH Pre Nolee Galahad Knight OFTDsm AFTDs RN DNA-VP

 

Nothing Else Matters of Feeling Rainbow ist ihr Name im LOF (VDH von Frankreich) ... so schön bedeutungsschwanger und schmetternd wie dieser, ist dass ich sie überhaupt habe(n durfte). Ich könnte mir keinen besseren Hund auf der Welt wünschen. Ja, ich übertreibe, aber das ist mein Gefühl für diese exzellente Hündin mit dem fantastischen Pedigree. 

NoEMa(y) ist aus den Anfangssilben ihres Zuchtnamens zusammengesetzt und bedeutet Erleuchtung oder das Gedachte. Liebenswürdig war auch dabei. Kurzum es passt zu ihr. Sie ist genau der Arbeitshund „vom alten Schlag“ und Ursprungsaussie wie ich ihn mir immer vorgestellt habe. Frustrationstoleranz und Selbsthemmung per Excellence und easy to train. Wenns im Rudel hektisch zugeht, neigt sie zum Kontrollieren, aber das passt in ihre Rolle hier, diese verrät die 2. Überschrift und kann man in der HTS nachlesen.

Nomi und das Hüten - schon mit 10 Wochen direkt nach ihrem Einzugstag hat sie die Enten auf der Wiese gehalten und lag aufmerksam aber entspannt, als hätte sie nie etwas anderes gemacht, genau zwischen Entenplanschbecken und -haus, sodass ich in Ruhe alles sauber machen und neu befüllen konnte während unsere Entengruppe auf der Wiesenfläche bleiben „musste“. Das hat mich sehr beeindruckt, schließlich war sie ein kleiner Pimpf und am Vortag gerade 1000 km gereist. Das Bild habe ich gern in Erinnerung und auch im Sommer 2019, halberwachsen, lag sie gute 20, 30 Minuten an dieser Stelle während das Entenbecken volllief und ich am Wohnhaus den Mist in die Tonne brachte und im Wohnhaus das frische Stroh holte - Sie kam nie auf die Idee aufzustehen um die Enten so zum Spaß „zu schubsen“ oder nach mir Ausschau zu halten... wenn sie aufstand, dann weil es die Situation erforderte um in Balance zu bleiben und die Enten fern zu halten. Jemand der mit seinem triebigen Hund eine Hüteausbildung macht, kann meinen Stolz ganz bestimmt fühlen. Ohne Sicht und in einem großen Abstand entfernt von Hund und Hütitieren zu agieren während der Azubi einfach nur super brav ist. Ich bin so irre fasziniert. Als Noemay 1 Jahr alt wurde, fuhren wir zur JJ Ranch nach Holland für ein erstes Hüteseminar an Schafen. Nach dem ersten Tag dort, ging ich am nächsten Morgen zu Anneke und fragte, ob sie Noemays Züchterin gesprochen hatte und sie sagte: Yes, I told her she‘d sold the wrong dog! Was soviel heißt wie Melissa hätte Noema selbst behalten sollen. Ein großes Kompliment.


Das war unsere erste und bisher einzige Erfahrung mit Schafen. Noemay war also offensichtlich gut in ihrem Erstlingswerk - auch wenn ich auf der Arena kein immer gutes Gefühl hatte, weil sie auf der großen Fläche hin und wieder lieber nach ihrem Gusto Schafe schubsen wollte. Aber hey, sie war da gerade ein Jahr alt. Es folgten also kleine Einheiten an unseren Entchen und bei Caro durfte sie an die Gänse. Eine ganz andere Nummer als Laufenten, denn Gänse sind wie Ziegen keine Tiere mit ausgeprägtem Gruppensinn und zum bewegen braucht man mehr Überzeugung. Hat sie gut gemacht. Videos gibts mit allen Hütitieren. 

Im Sommer 2019 haben wir mit Frisbees angefangen intensiver zu hantieren und sie bringt auch in sportlichen Dingen alles mit was das Herz begehrt und hin und wieder reflektiere ich, dass ich ihr Potenzial im Rudel kaum ausschöpfen kann. Sie hat nicht umsonst den Rosie 3.0 Titel. Sie ist was ganz besonderes. Ich halte sie in Ehren. Sie ist extrem treu und verschmust. Braucht kaum eine Leine. Ist wenig bellfreudig, dennoch wachsam und hat bravourös gelernt das fremde Menschen normal und gut sind, wenn ich es ihr anzeige und lässt sich von jedem bekrabbeln, verwöhnen und fordert das auch ETWAS penetrant ein. Sie ist mein ganz großer Schwarm und ich bin bereit sie ein Stückchen zu teilen, wenn auch ihr Zuchteinsatz gering sein wird, dennoch möchte ich ihre Linien in meine Zucht einfließen lassen und freue mich auf die Zukunft!

 

Noemas Pedigree

Sir Pedigree
Dam Pedigree
Druckversion Druckversion | Sitemap
copyright Lazerta Kennel 2010-2020